top of page

Jahresempfang für Obdach- und Wohnungslose in Neumünster

Aktualisiert: 15. Juni 2023

Seit 2017 findet in Neumünster durch den Initiator Harry Gutschmidt ein Jahresempfang für Obach- und Wohnungslose statt. Ziel dieser jährlichen Veranstaltung ist es, Menschen in Not Respekt zu zeigen. In der Stadthalle Neumünster verbringen die rund 100 eingeladenen Personen, nicht nur schöne Stunden mit netten Gesprächen und leckerem Essen, in diesem Jahr gab es sogar die Möglichkeit, einen kostenlosen Friseurtermin vor Ort wahrzunehmen.

Rund hundert Personen werden über verschiedene Stationen eingeladen. Die Wertigkeit des Abends wird unter anderem durch den Besuch des Oberbürgermeisters, den Druck von Einladungs- und Abendkarten und die Auftritte von Künstlern aus der Region unterstrichen.

Die Veranstaltung ist ein gemeinsames Projekt des Cafés Jerusalem, der Bahnhofsmission Neumünster und dem diakonischen Werk. Da die Veranstaltung nur durch Spenden und Sachbeiträge verschiedener Unterstützer finanziert werden kann und durch die fehlende Präsenz in der Coronaphase ausfiel, konnten kaum Spenden gesammelt werden.

Für die Sicherstellung dieser Veranstaltung im Jahr 2023 unterstützen wir dieses Projekt mit rund 2.500 Euro. Dieses Geld fließt beispielsweise in die Bewirtung, den Karten- und Plakatdruck, die technische Unterstützung für Redner und Künstler und in die Fahrtkosten der ehrenamtlich arbeitenden Friseur*innen.








bottom of page