top of page

„DIE MUSCHEL E.V.“ – BAD SEGEBERG + LÜBECK


Einen Scheck in Höhe von 3.600 Euro bekamen Uwe Arendt und Susanne Kowalski von „Die Muschel e.V.“ mit Sitz in Lübeck und Bad Segeberg von Stiftungsmanagerin Friderike Nissen überreicht. Mit den Spenden der R.SH-Hörer soll eine Wochenendfreizeit für trauernde Kinder und Jugendliche finanziert werden, die den Betroffenen über das Erlebte hinweghelfen soll.

ความคิดเห็น

ไม่สามารถโหลดความคิดเห็น
ดูเหมือนจะมีปัญหาทางเทคนิคบางอย่าง ลองเชื่อมต่ออีกครั้งหรือรีเฟรชหน้าเพจ
bottom of page