Drogen- und Sucht- beratung Pinneberg

Schnelle Hilfe im November-Lockdown. Viele Ämter und Behörden sind zur Zeit nur telefonisch erreichbar. Viele Klienten des STZ sind in ihrer Situation mit Telefonaten überfordert, haben kein Telefon-Guthaben oder Internet-Anschluss. Wir haben mit rund 1.100 Euro geholfen, die Beratungsstelle Mobil zu machen. Nun können in einem schützen Rahmen inkl. Infektionsschutz für die Mitarbeiter persönliche Angelegenheiten gemeinsam telefonisch geregelt werden.


Die STZ Drogen- und Suchtberatungsstelle richtet sich an Jugendliche und Erwachsene, die illegale Drogen konsumieren oder suchtgefährdet sind, sowie an deren Eltern und Angehörige.